Fachschule Schwäbisch Hall  ›  Fortbildung/EFOF  ›  Fachtag

Fortbildung/EFOF

Familien mit Fluchterfahrung in der Kita

Fachtag am 18. Oktober, 9 Uhr

Familien mit Fluchterfahrungen verändern den Alltag in Kindertageseinrichtungen. Pädagogische Fachkräfte stehen vor der Herausforderung, die Kinder und deren Eltern in den Kita-Alltag zu integrieren. Eine große Hürde ist häufig die Sprachbarriere, aber auch kulturelle Unterschiede führen zu Irritationen – auf beiden Seiten. Aufgabe der Fachkräfte ist es, eine Brücke zu den Eltern zu bauen. Dies kann Fachkräften mit einer Haltung von Offenheit, Respekt und Interesse gelingen. Hilfreich ist es auch, etwas über die Herkunft und die fremden kulturellen Selbstverständlichkeiten zu wissen sowie mit der eigenen kulturellen Prägung selbstreflexiv umzugehen:

  • Wie ist der rechtliche Status und die Perspektive der Familien in Deutschland?
  • Wie gelingt kultursensitive Zusammenarbeit mit Eltern und Kindern?
  • Worauf ist in Kindertageseinrichtungen pädagogisch und organisatorisch zu achten?
  • Wie gelingt Selbstfürsorge angesichts der Zusatzaufgaben in der Kita und der Not der Familien und Kinder?

Herzliche Einladung: Mit den Vorträgen und Workshops bietet dieser Fachtag Impulse für die Praxis – unterstützt von der Erzieherinnen-Stiftung: www.erzieherinnen-stiftung.de

Das Faltblatt zum Fachtag kann als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Programm

09:00 Uhr    Begrüßung: Dr. Cornelia Schäfter, Dozentin
09:10 Uhr    Einstiegsvortrag:
              Rechtliches Basiswissen zum Asylverfahren in Deutschland (N. N.)
10:15 Uhr    Impulsreferat: Kultursensitive Zusammenarbeit mit Eltern –
              eine Frage der Haltung und Selbstreflexion
              Antje Bauer, Dozentin
10:30 Uhr    Kaffeepause
10:45 Uhr    Workshop-Runde 1
12:00 Uhr    Workshop-Runde 2
13:15 Uhr    Mittagessen
14:15 Uhr    Flüchtlingskinder und ihre Familien in der Kita willkommen heißen
              Gabriele Scheppach, Referentin im Evang. Landesverband
16:30 Uhr    Ende

Workshop-Angebote
  • Workshop 1
    Interkulturelle Kompetenz: Hilfreiche Hintergründe zum Thema  kulturelle Unterschiede für eine gelingende Zusammenarbeit zwischen Eltern und Kindertageseinrichtung
    Silvia Pradella, Trainerin „Interkulturelle Kommunikation“
  • Workshop 2
    Kulturelle Sensibilität im Kontakt mit Eltern und im Alltag mit den Kindern entwickeln und umsetzen
    Katja Bauer, Dozentin an der Evang. Fachschule für Sozialpädagogik
  • Workshop 3
    „Nichts ist normaler als der Unterschied“ – eine tragfähige Erziehungspartnerschaft mit geflüchteten Familien aufbauen
    Laura Bossong, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet  Entwicklung und Kultur am Institut für Psychologie der Universität Osnabrück
  • Workshop 4
    Den Dialog und die Zusammenarbeit mit Familien mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen konstruktiv gestalten
    Sandra Fink, Leiterin des Clara Grunewald Kindergartens in Leonberg
  • Workshop 5
    Selbstfürsorge, Achtsamkeit und Umgang mit eigenen Grenzen in der Arbeit mit Familien mit Fluchterfahrung
    Kathrin Bonn, Traumaarbeit Refugio Stuttgart

Tagungsbeitrag
30 Euro mit Mittagessen, 25 Euro ohne Mittagessen

Termin
18. Oktober, 9 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort
Evang. Fachschule, Komberger Weg 53

Anmeldung
Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Schwäbisch Hall
Komberger Weg 53
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: (07 91) 9 30 60 0
hall@ev-fs.de