Fachschule Schwäbisch Hall  ›  Unser Profil  ›  Schulgemeinschaft

Unser Profil

Highlights aus der Schulgemeinschaft

The holy or the broken Hallelujah

Während der Passionszeit gestaltete Dozentin Silvia Butz-Horlacher eine besondere Aktion mit der Schulgemeinschaft. Der kursübergreifende Chor, in Grüppchen verteilt im Saal, empfing die "Schulgemeinde" mit dem Lied  Rhythm of LIFE (Matthew Kelly). Thematisch ging es – im Rhythmus des Lebens –  um die menschliche Erfahrung „gebrochenen Lebens“. Und dazu bot sich dann auch das sinnlich-getragene Lied von Leonhard Cohen, Hallelujah, als Aufhänger an: „The holy or the broken Hallelujah“ - siehe Video unten. Gedanken und Gebete wurden in einer offenen Phase dieser Schulgemeinschaftsstunde aufgeschrieben, Kerzen entzündet und die Studierenden konnten sich Segensworte zusprechen lassen.
Martin Berger, Direktor

Dada Peng in der Haller Fachschule

Lesung mit Dada Peng und Maurice Ripp an der Gitarre.

Die ambulante Kinderhospizarbeit in Schwäbisch Hall feiert ihr 10-jähriges Jubiläum mit kulturellen Veranstaltungen und Vorträgen. Kürzlich berichtete Astrid Winter, ehrenamtliche Mitarbeiterin, in der Schulgemeinschaft der Haller Fachschule von den Hilfs- und Unterstützungsangeboten für die Familien im Landkreis Schwäbisch Hall.

Anfang November fand eine weitere beeindruckende Veranstaltung zum 10-jährigen Bestehen des Kinderhospizes in unserer Fachschule statt. Dada Peng gab ein Gastspiel. Dada Peng ist ein Songwriter, Sänger, Moderator und Buchautor. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter unterstützt er die Hospizbewegung. Seine Musik-Lesung (`buch vom leben und sterben´ - Dada Peng schreibt immer alles klein…) wurde von Gitarrist und Freund Maurice Ripp unterstützt.

Das Haller Tagblatt hat über den mitreißenden Auftritt berichtet:
http://www.swp.de/schwaebisch_hall/lokales/schwaebisch_hall/_tu-wonach-dir-ist_-13999588.html

Gerne war die Fachschule für diese Jubiläumsveranstaltung „Austragungsort“ und ein Ort der Begegnung.

Martin Berger, Direktor

Schulgemeinschaft: Wir geben uns Zeit

Jeden Mittwoch treffen wir uns zur Schulgemeinschaft. Alle, die in der Haller Fachschule mittwochs um 9:45 Uhr anwesend sind, unterbrechen die Arbeit und finden sich im Saal ein. „Wir geben uns Zeit", so lautet das diesjährige Motto. Und für dieses Zusammentreffen hat uns der Freundeskreis der Haller Fachschule mit einer großzügigen Spende das passende liturgische Element gespendet: Ein besonders geformter Stehpult mit Kerzenablage, erstellt von Helmut Graf – ein vielseitig begabter Mann, Musiker, Künstler und Sozialpädagoge. Er hat für uns ein alltagstaugliches und dennoch spirituelles, ein inspirierendes Werk geschaffen und selbst vorgestellt. Er ließ anklingen, dass er sich inzwischen selbst in sein Werk verliebt habe, es gar nicht mehr gerne weitergebe, aber doch zuversichtlich sei, dass es in gute Hände komme. Wir danken Herrn Graf und dem Freundeskreis der Fachschule herzlich!

Martin Berger, Direktor