Fachschule Schwäbisch Hall  ›  Unser Profil  ›  Thema Flüchtlinge

Unser Profil

Engagement für Flüchtlinge

Malaktion in der Flüchtlingsunterkunft

Die Haller Fachschule engagiert sich auf mehrfache Weise in der Integration von Flüchtlingen:

  • Die Studiengruppe "Asyl" ermöglicht Aktivitäten für Kinder in der Notunterkunft für Flüchtlinge in Schwäbisch Hall. Jede Woche bietet eine Gruppe unserer Schülerinnen und Schüler etwas zum Malen, Kneten, Basteln oder Spielen an. Die künftigen Erzieherinnen und Erzieher erhalten so einen Eindruck von der Lebenswelt der Flüchtlinge, können persönliche Erfahrungen im Umgang mit Eltern und Kinder machen und bieten den ein- bis zwölfjährigen Flüchtlingskindern die Möglichkeit zum Spielen und das Lernen der ersten Worte in Deutsch an.
  • Eine Dozentin unserer Fachschule ist an der Fortbildung von pädagogischen Leitungskräften beim KITA-Café des Landkreises beteiligt. Gleich an mehreren Terminen hält sie einen Vortrag zum Thema:
    Einen langen Weg geschafft und jetzt in der Kita angekommen -
    Wie können Fachkräfte Kinder aus Flüchtlingsfamilien gut begleiten?

Als Fachschule bringen wir unser Knowhow aus der Pädagogik ein: Es geht um kulturelle Vielfalt, interkulturelle Pädagogik und ihre praktische Umsetzung, die Lebens- und Familiensituation der Kinder durch die Flucht und nun in den Gemeinschaftsunterkünften und daraus folgernd, wie die Fachkräfte die Kinder gut aufnehmen und stärken können. Ein weiterer Aspekt ist die Zusammenarbeit mit den Eltern.

Die Pressemitteilung zum Thema Flüchtlinge kann als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Missio Truck

Mitte Juli machte der "missio-Truck" Halt im Komberger Weg. Unsere Schulklassen informieren sich über das Thema "Menschen auf der Flucht". Die multimediale Ausstellung erzählt Geschichten von Geflüchteten und stellt konkrete Beispiele der Solidarität mit Flüchtlingen vor. Das aktuelle Thema Flucht wird im Unterricht der Erzieherausbildung behandelt. Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher stehen in ihrer sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vor besonderen Herausforderungen in diesem Kontext. Nähere Infos: www.missio-truck.de